Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Der Verein

TV-Ganz schön sportlich

Sport im Verein ist die Leidenschaft vieler Bunder. Der im Jahre 1909 gegründete Turnverein Bunde e.V. zählt über 1200 Mitglieder und vereint viele Sportler in einem vielfältigen Angebot an sportlicher Betätigung.


Neben einem großzügigen Erlebnishallenbad, drei Turnhallen, zwei Tennisplätzen und einer Tennishalle gibt es in Bunde vier Fußballplätze. Das neue Vereinsheim bietet Turngruppen einen Übungsraum und allen Abteilungen Raum für Besprechungen und Zusammenkünfte.

Der Verein bietet derzeit die Teilnahme am Sport

  • in 38 Gruppen in der Turnabteilung, davon 18 im Kinder-/Jugendbereich von Eltern/Kind-Turnen über Gerätturnen, Einrad, Akeitu, Akeitu-Mini, Einrad Mini, Basketball, Prellball, Badminton, Völkerball, Tanzen, Trampolin, Airtrack, Kindertanzgruppen, 11 Gruppen im Erwachsenenbereich von Badminton über Allroundgymnastik, 50 Plus, Sport mit Spaß, Mach mit bleib fit, Body fit and Dance, Video Clip Dance, Fit for Fun, Prellball, Kraft-Fitness-Workout, Zumba Fitness und Zumba Gold Kurse, Yoga Kurse, Sport in der Prävention (Rehabilitationssportgruppen, Funktionssportgruppen)
  • in 3 Herrenmannschaften, 3 Seniorenteams, 11 Juniorenmannschaften in der Fußballabteilung
  • in 3 Tischtennis – Herrenmannschaften, 1 Jugend- und 2 Schülermannschaften
  • in Tennis – Herren und 1 Herren 40 sowie 1 Damenmannschaft
  • in der Laufgemeinschaft Bunde mit ihren zahlreichen Läuferinnen und Läufern sowie den Laufanfängern
  • in der Schwimmabteilung mit ihren Gruppen Aqua Fitness, Wassergewöhnung, Seepferdchen, den Schwimmgruppen I und II sowie den Jugend- und Seniorengruppen
  • im Handball in einer Ballspielgruppe, Jugendmannschaften und 1 Damenmannschaft

 

Vereinskonzept
Jugendkonzept

Zur Orientierung insbesondere für seine Übungsleiter*innen, Trainer*innen, Betreuer*innen und Helfer*innen hat der Turnverein Bunde e.V. ein eigenes Vereinskonzept erstellt. Darüber hinaus wurde ein Jugendkonzept für die Fußballabteilung erstellt, um für alle Beteiligten eine Basis für die Jugendarbeit in unserem Verein zu legen. Es soll den Trainer*innen und Betreuer*innen als Arbeitsgrundlage dienen und den Kindern und Eltern Orientierung und Transparenz vermitteln.